Flüchtlingsbehandlung - Leistungen bei Krankheit

Medizinische Versorgung von Flüchtlingen

Leistungen bei Krankheit

      Rechtsgrundlage für die Versorgung von Flüchtlingen ist § 4 Asylbewerberleistungsgesetz. Danach sind die zur Behandlung akuter Erkrankungen und Schmerzzuständige erforderlichen ärztlichen und zahnärztlichen Behandlungen einschließlich der Versorgung mit Arznei- und Verbandmitteln sowie sonstige, zur Genesung, zur Besserung oder zur Linderung von Krankheiten oder Krankheitsfolgen erforderlichen Leistungen zu gewähren. Die hierfür erforderliche zahnärztliche und ärztliche Versorgung ist von der zuständigen Behörde sicherzustellen.
      Bundesweit sind die Regelungen zu den Voraussetzungen der Leistungsgewährung und zu deren Honorierung höchst unterschiedlich geregelt. Aus diesem Grunde empfehlen wir, sich bei den für Sie örtlich zuständigen Stellen vor Ort zu informieren. Die entsprechenden Links zu den länderspezifischen Empfehlungen der jeweils zuständigen Ländesärzte oder –zahnärztekammern finden Sie hier:

Gesonderter Hinweis:
Nach dem Asylbewerberversorgungsgesetz ist Zahnersatz im Rahmen der zahnärztlichen Behandlung während des Asylverfahrens grundsätzlich ausgeschlossen!

Bundeszahnärztekammer
Zahnärztliche Behandlung von Asylbewerbern
http://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/b/Zahnaerztliche_Behandlung_Asylbewerber.pdf


Bundesländer:

Baden - Württemberg
KV: https://www.kvbw-admin.de/api/download.php?id=1963
KZV: http://www.kzvbw.de/site/praxis/praxiswissen/praxisnews/asylbewerber-faqs
ÄK BW: Medizinische Versorgung von Flüchtlingen
http://www.aerztekammer-bw.de/news/2015/2015-09/med-versorgung-fluechtlinge/index.html


Bayern
KV: https://www.kvb.de/abrechnung/erstellung-abgabe-korrektur/besondere-kostentraeger/behandlung-von-asylbewerbern/?sword_list[]=Asyl&no_cache=1
KZV: https://www.kzvb.de/zahnarztpraxis/asyl/


Berlin
KV: https://www.kvberlin.de/20praxis/70themen/asyl/praxisinfo_asylsuchende.pdf
ÄK: http://www.aerztekammer-berlin.de/40presse/15_meldungen/00141_Fluechtlingshilfe.html
KZV: http://www.kzv-berlin.de/praxis/abrechnung/auslandsabkommenasyl/behandlung-von-asylbewerbern.html


Brandenburg
KV: http://www.kvbb.de/fileadmin/kvbb/dam/Presse/Pressemitteilungen/2015/Infoblatt_aerztliche_Versorgung_Asylbewerber_final.pdf
ZÄK: http://www.lzkb.de/zahnaerzte/praxisf%C3%BChrung/behandlung-von-fl%C3%BCchtlingen/77-lzkb/zahnaerzte/zahn%C3%A4rztliche-berufsaus%C3%BCbung


Bremen
KV: http://www.kvhb.de/versorgung-von-fl%C3%BCchtlingen-das-bremer-modell-wird-ber%C3%BChmt
KZV: https://www.kzv-bremen.de/service/asyl.php


Hamburg
KV: http://www.kvhh.net/media/public/db/media/1/2015/08/671/infoblattasylbewerber.pdf
KZV – Abrechnung Asyl-Flüchtlinge Leistungskatalog:
https://www.zahnaerzte-hh.de/?type=1398777111&tx_hnsecuredownload_pi1[uid]=11115&timeHash=14cebed9d32a9c6242843e16200c5dd6&timeToHash=1443605389


Hessen
KV: https://www.kvhessen.de/fuer-unsere-mitglieder/unternehmen-praxis/versorgung-von-fluechtlingen/
LÄK: http://www.lzkh.de/content/S00F4DEB0-00F59EBF?FormID=96&listview


Mecklenburg-Vorpommern
KV: http://www.kvmv.info/aerzte/20/10/Asylbewerberleistungsgesetz-Umsetzung_05032015.htm
KZV: Info auf der ersten Seite: http://www.kzvmv.de/


Niedersachsen
KV:
http://www.kvn.de/Startseite/broker.jsp?uMen=73e70a92-b004-e121-cf5a-7e25028130e5&_ic_uCon=bf35fd74-8006-e412-55d0-cc2b8ff6bcbb&uTem=aaaaaaaa-aaaa-aaaa-aaaa-000000000012
ÄK: Praxishilfen - Eine Hilfestellung soll die nachfolgende Zusammenstellung von Materialien sein, die zu wesentlichen Fragen ärztlicher Flüchtlingshilfe aufklären:
https://www.aekn.de/fluechtlinge/praxishilfen/
KZV: ZKNM 2015 09.pdf, Seiten 29-30 (463-464) https://zkn.de/fileadmin/user_upload/publikationen/zkn-mitteilungen/2015/ZKNM_2015_09.pdf


Nordrhein
KV: https://www.kvno.de/downloads/kvno_aktuell/kvno_aktuell_15_08.pdf
(S. 9f.)
KV: Informationen zur medizinischen Versorgung von Asylbewerbern und Flüchtlingen: https://www.kvno.de/60neues/2015/versorgung_fluchtlinge/index.html
ÄK: https://www.aekno.de/page.asp?pageID=8239
und
http://www.mgepa.nrw.de/ministerium/presse/pressemitteilungsarchiv/pm2015/pm20150828b/index.php
ZÄK: http://www.zahnaerztekammernordrhein.de/fuer-zahnaerzte/behandlung-von-asylbewerbern.html


Rheinland-Pfalz
KV: https://www.kv-rlp.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Mitglieder/Publikationen/Praxiswissen/KVRLP_Broschuere_Abrechnung_Ausland_2015.pdf
ÄK: http://www.laek-rlp.de/aerzteservice/222920a4de0703e02/index.php
KZV: https://www.kzv-rheinlandpfalz.de/aktuelles/artikel/zahnaerztliche-behandlung-fremdsprachigen-patienten.html
https://www.kzv-rheinlandpfalz.de/aktuelles/artikel/gesundheitskarte-fuer-fluechtlinge.html


Saarland
http://www.kvsaarland.de/dante-cms/app_data/adam/repo/29937_merkblatt_asylblg_20150818.pdf


Sachsen
KV: http://www.kvs-sachsen.de/aktuell/aktuelle-nachrichten-und-themen/information-zur-einrichtung-einer-praxis-zur-ambulanten-versorgung-von-fluechtlingen-und-asylbewerbern/
KZV: https://www.zahnaerzte-in-sachsen.de/zahnaerzte/publikation/info_asylbewerberbehandlung/
ÄK: Medizinische Versorgung von Asylbewerbern: http://www.slaek.de/de/01/03Empfehlungen/08Asylbewerber.php
und
FAQ zur medizinischen Versorgung von Asylbewerbern: http://www.slaek.de/de/04/pressemitteilungen/2015/070-behandl_Asyl.php


Sachsen-Anhalt
KV: http://www.kvsa.de/fileadmin/user_upload/PDF/Praxis/Besondere_Kostentraeger/Anlage_Sozialaemter_10_2014_neu.pdf
KZV Sachsen-Anhalt: https://www.kzv-lsa.de/index.php/auslaendische-patienten.html


Medizinische Versorgung von Flüchtlingen: Die wichtigsten Fragen & Antworten
Mit wachsender Zahl der Flüchtlinge steigt auch der Bedarf an medizinischer Hilfe. Doch die Versorgung der neuen Asylbewerber wirft bei vielen Ärzten Fragen auf: Was passiert bei der Erstuntersuchung? Welche Behandlung muss gewährt und kann abgerechnet werden? Sind Überweisungen möglich? Lesen Sie hier die Antworten auf diese und weitere wichtigen Fragen zur medizinischen Versorgung von Flüchtlingen und Asylbewerbern.

https://www.coliquio.de/infocenter-9d71c0c0d8399af1c69b91687b7664c9?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=midweek&scnem_email=ronald.jochens%40berlin.de&s_re_user=1&s_re_onclick=&s_re_email=ronald.jochens%40berlin.de&s_re_tracking_forbidden=&al_uk=689f96dbe99487493e6eee66cb2b3dc5&al_an=10&al_vu=1444190781&al_md=32852a4362c1945d34a57bac3f350855&s_re_page=2#_151_11127

      Darüber hinaus kann es sich empfehlen, bei Zweifeln an der Kostenübernahme (z.B. bei noch nicht registrierten Personen) mit der für die Flüchtlinge zuständigen lokalen Sozialbehörde in Kontakt zu treten und die Übermittlung einer Kostenübernahmezusage anzufordern.